Abruf

31.10.17 20:51 Alter: 21 Tage
Typ: Sonstige

Die 7c im Waldpädagogikzentrum Weserbergland in Stadtoldendorf

Vom 18. – 22.09.2017 waren wir (die Klasse 7c) zum sogenannten Waldeinsatz in Stadtoldendorf unterwegs. Vormittags haben wir in Gruppen zu 5-7 Personen wechselweise in verschiedenen Bereichen gearbeitet: neben einer Hauswirtschaftsgruppe, die sich um die Reinigung von Küche und Wohnräumen gekümmert hat, durfte eine Gruppe Hordengatter bauen, wobei jeden Tag mehr entstanden sind. Die anderen Gruppen haben z.B. Einzelschutz bei Douglasien gesetzt, Polynet eingesammelt oder eine Wiese zum Schutz eines Falters von Stockausschlag befreit. Nachmittags und abends hatten wir neben Geocaching, Holzbrettchen bearbeiten und einer Rallye noch gut drei Stunden täglich Freizeit (auch wenn das einigen noch zu wenig war…). Bei der ausgiebigen Nachtwanderung hat uns niemand erschreckt: trotzdem fanden es einige etwas gruselig. Mit einem selbstgestalteten bunten Abend haben wir den letzten Tag ausklingen lassen. Im Rückblick haben wir es sogar richtig genossen, einmal kein Handy dabei zu haben. Obwohl wir morgens sehr früh aufgestanden sind, können wir die Fahrt nur weiterempfehlen!

Fotos

 


Schlüsselwörter: Biologie, Erdkunde, Klassenfahrt