Abruf

15.08.17 13:16 Alter: 68 Tage
Typ: Sonstige

Elektrisierend

Von: Philipp Perschel

Schülerinnen und Schüler werden über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der Ingenieursberufe informiert.

Am 15. August 2017 hatten rund 300 Schülerinnen und Schüler des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums und des Herrmann-Billung-Gymnasiums in der Aula des HBG die Gelegenheit, sich im Rahmen der Veranstaltung „Mit Technik in die Zukunft“ ein Bild über die Perspektiven einer Karriere in den technischen Berufen zu machen.

Die vier Veranstalter der niedersachsenweiten Vortragsreihe ermöglichten den Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 10 bis 12 durch die Kooperation mit Partnern aus lokaler Wirtschaft und Forschung viele Einblicke in die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der technischen Branchen. In mehreren Interviews berichteten u.a. Celler Abiturienten über ihre Bewerbung und ihren Ausbildungsalltag bei BakerHughes. Vertreterinnen der Hochschule Hannover gaben Auskünfte über den Studienalltag.

„Celler Abiturienten berichten über ihre Ausbildung bei BakerHughes. Foto: Birgit Stephani“

Für das Highlight der Veranstaltung sorgte Dipl-Ing. Felix Kraus von der Ostfalia Wolfenbüttel, der dem Publikum in einem abwechslungsreichen Experimentalvortrag Grundlagen der Elektrizitätslehre in verschiedenen, beeindruckenden Versuchen und mit trockenem Humor nahebrachte, wie es nur die erfahrenen MINT-Dozenten der Hochschulen können. Nicht wenige Schülerinnen und Schüler verließen die Aula des HBG nach dem Abschlussexperiment mit der sogenannten Leidener Flasche im wahrsten Sinne des Wortes geschockt.

„Dipl.-Ing. Felix Kraus führt am Modell den Blitzeinschlag in einem Haus vor. Foto: Birgit Stephani“

Die gelungene Mischung aus Berufsorientierung und Showvorlesung machte die von der Stiftung NiedersachsenMetall, der Ingenieurkammer Niedersachsen, dem Verband Deutscher Elektrotechniker – Landesverband Niedersachsen und dem Verein Deutscher Ingenieure – Landesverband Niedersachsen organisierte Veranstaltung zu einem vollen Erfolg. Sie ist ebenso ein weiteres Beispiel für die gute Zusammenarbeit von KAV-G und HBG im Rahmen der konzertierten, konzeptorientierten Berufsorientierung „KoKoBO“.

„Schüler von KAV-G und HBG führen gemeinsam mit Felix Kraus das historische Experiment der Leidener Flasche durch. Foto: Birgit Stephani“

Weitere Presseartikel zur Veranstaltung:

https://celler-presse.de/2017/08/16/schueler-fuer-technik-berufe-begeistern/

http://www.cellesche-zeitung.de/S5283520/Schritt-in-Richtung-Zukunft-fuer-300-Gymnasiasten-in-Celle


Schlüsselwörter: KoKoBo, Mint