Abruf

10.06.17 23:34 Alter: 185 Tage
Typ: Sonstige

Lesespaß und Kissenschlacht – ein Bericht zur Lesenacht der Klasse 5d

Von: Lea M. Harbott und Frieda Döring, 5d

Vom 10.6. auf den 11.6.2017 fand die Lesenacht der Klasse 5d in der Aula statt. Wir trafen uns um 19 Uhr, um unser Schlaflager und das Buffet vorzubereiten. Dann konnte es losgehen. Jeder hatte sich Bücher mitgebracht, die er gerne lesen wollte. Zudem hatte Frau Fischer bei der Stadtbibliothek viele interessante Bücher ausgeliehen. Jeder konnte selbst entscheiden, ob er für sich selbst lesen oder von einem Mitschüler vorgelesen bekommen wollte. Zwischendurch lösten wir Black Stories, spielten verschiedene Spiele und veranstalteten ein spannendes Basketballturnier, in dem wir Schüler gegen Frau Fischer und Herrn Fehlow spielten. Den Höhepunkt des Abends bildete eine turbulente Kissenschlacht. Danach kuschelten wir uns erschöpft, aber glücklich in unsere Schlafsäcke und schliefen beim Zuhören einer Geschichte ein. Am nächsten Morgen wurden wir von den ersten Sonnenstrahlen geweckt. Es dauerte einen Moment, bis wir wieder wussten, wo wir waren. Nachdem alle wach waren, machten wir uns fertig und gingen in den Klassenraum zum gemeinsamen Frühstück. Glücklich, aber ziemlich müde wurden wir dann um halb zehn von unseren Eltern abgeholt. Wir hatten sehr viel Spaß und würden uns freuen, wenn nächstes Schuljahr wieder eine Lesenacht stattfinden könnte.

Bild 1: Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d stärken sich am Buffet.
Bild 2: Ines und Frieda (von links) beim gegenseitigen Vorlesen.
Bild 3: Marie, Nele und Tessa (von links) haben es sich zum Lesen gemütlich gemacht.


Schlüsselwörter: Deutsch, Schulleben