MINT

MINT am KAV-Gymnasium

Die Ausbildung in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie ist fester Bestandteil des Bildungsganges am Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium. In den Naturwissenschaften haben wir dank moderner Technik und konsequent aktualisierter (Schüler-)Sammlungen die Möglichkeit viel auszuprobieren und selbst zu entdecken, so dass die experimentelle Methode im Unterricht klar im Vordergrund steht.

Einen guten ersten Überblick über das Arbeiten und konkrete Inhalte der Fächer bieten die Seiten der Fachgruppen Physik, Chemie und Biologie. Artikel über (Unterrichts-)Projekte lassen sich über die Stichwörter der Archivsuche finden.

Aus dem Unterricht heraus besuchen wir häufig die Ideen-Expo und in der Oberstufe vereinzelt Schülerlabore. Für besonders interessierte Schüler bieten wir innerhalb des GT-Angebotes naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaften an. Sofern sich hier dauerhaftes Interesse und Ausdauer entwickelt fördern wir die Teilnahme an Schüler Experimentieren/Jugend forscht, ebenso unterstützen wir naturwissenschaftliche Facharbeiten im Seminarfach. Zuletzt ist die Projektwoche zu nennen, die wir gern für intensives Experimentieren/praktisches Arbeiten nutzen: Bau von Crazy Machines, Robotik, Entwicklung von Ultraschallexperimenten, ...

Der mathematischen Neugier begegnen wir mit unserer Matheaufgabe des Monats und unserer Teilnahme an Mathematikwettbewerben bzw. der gezielten Förderung von Mathetalenten in Arbeitsgemeinschaften. Details finden sich auf der Seite der Mathematikfachgruppe.

Das Fach Informatik selbst wird ab Klasse 10 regulär als Wahlfach angeboten. Natürlich beginnen wir bereits ab Klasse 6 innerhalb von verpflichtenden Projekttagen unsere Schüler fit für den Umgang mit dem Internet (und seinen Gefahren) zu machen bzw. grundlegende Fähigkeiten der professionellen Nutzung von Textverarbeitung und Präsentationssoftware zu vermitteln. Informatik selbst kann als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach für die Abiturprüfung gewählt werden und in der Oberstufe werden dann auch schonmal größere Softwareprojekte wie die Entwicklung eines Kurswahlsystems realisiert. Letztendlich ist auch die Homepage bzw. die Roboter-AG auf Initiative der Fachgruppe Informatik entstanden.