Ausland

Das KAV im Ausland

 
 
        

Links für Schüler/innen und Eltern, die eine Austauschorganisation suchen

  • Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA) hat Kriterien für die Qualität im Jugendaustausch definiert. Zu diesen gehören der Austausch mit möglichst vielen Ländern, Gemeinnützigkeit, besondere Sorgfalt bei der Auswahl und Betreuung der Schüler/innen und Gastfamilien sowie Transparenz bei Kosten und Leistungen.
    Mehr dazu unter www.aja-org.de
  • Ehemalige Austauschschüler/innen haben ein Portal geschaffen, welches Schüler/innen und Eltern kostenlos und unabhängig bei der Wahl der perfekten Austauschorganisation zur Seite steht. Dieses Portal ist unabhängig, da es keiner Austauschorganisation angehört. Die Verwendung des Portals ist kostenlos.
    Mehr dazu unter www.schueleraustausch.net

Schüleraustausch - ein Ratgeber...

„Die ersten Wochen waren sehr hart für mich, da ich in Deutschland vor Abflug nicht einmal ein Wort Spanisch konnte. Mittlerweile spreche ich Spanisch fließend, es fehlen nur ab und zu Wörter. Ich bin hier in einer Gastfamilie, [...] weil man so das echte Leben in dem jeweiligen Land spürt und erlebt.“
(Fabian war im Schuljahr 2011/2012 als Austauschschüler in Argentinien)


„... und dann steh ich am Flughafen und sehe einen kleinen Jungen mit einem riesigen Schild, auf dem steht Welcome Charlotte, in der Hand und ganz plötzlich ist die Aufregung weg, denn diese Familie sah super freundlich aus. Nach ausführlicher Begrüßungsumarmung fahren mein Gastbruder und Gastdad schnell los zum Baseballtraining, das war der Moment, in dem ich realisiert habe, ich bin in Amerika!“
(Charlotte hat das Schuljahr 2011/2012 in South Carolina, USA, verbracht)

 

Ein Jahr im Ausland - Ratgeber für austauschinteressierte Schüler/innen und Eltern: Jetzt downloaden als PDF-Datei!

In dieser Ergänzung finden sich viele Hinweise und Informationen bezüglich der Umstellung von G8 auf G9.