Schüler helfen Schülern

"Schüler helfen Schülern" – ein erneutes Angebot am KAV-G

Die KAV-Schulfamilie wird um einen Aspekt reicher: „Schüler helfen Schülern“, ein Projekt, das sich zum Ziel setzt, ältere Schülerinnen und Schüler als Ratgebende bei fachlichen Schwierigkeiten für die jüngeren Schülerinnen und Schüler zu gewinnen, startet zum Schuljahresbeginn 2020/2021 ein weiteres Mal.

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 13 äußern ihre Bereitschaft, Nachhilfestunde in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein, Französisch, Mathematik, Chemie oder Physik zu erteilen. Sobald sich Interessenten für das entsprechende Fach aus den Jahrgangsstufen 5 bis 9 melden, stellen die drei organisierenden Lehrkräfte Teams oder Kleinstgruppen bis zu maximal drei Teilnehmerinnen/Teilnehmern zusammen – unter Beachtung der Kohortenzugehörigkeit, die älteren Schülerinnen und Schüler erhalten für eine 45-minütige Einheit eine Aufwandsentschädigung von 8,00€.

Wir leben damit den Gedanken der Schulfamilie, ermöglichen eine direkte Kontaktaufnahme zwischen jüngeren und älteren Schülerinnen und Schülern, setzen individuelle Förderung um – und geben unseren älteren Schülerinnen und Schülern die Chance, ihr Taschengeld aufzubessern. Dies ermöglicht uns der Ehemaligenverein, dem wir für dieses Engagement herzlich danken.
Die Zusammenstellung der Gruppen erfolgt fach- und jahrgangs-, nach Möglichkeit sogar klassenspezifisch. Interessenten verpflichten sich zu einer mindestens fünfmaligen Teilnahme, um Lernfortschritte sicher zu stellen. Nach der zehnten Veranstaltung wird die Fortsetzung von der Zahl eventuell auf der Warteliste stehender Interessenten abhängig gemacht, damit alle interessierten Schülerinnen und Schüler die Chance zur Teilnahme erhalten. Jede Schülerin und jeder Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 kann in einem Fach vom Projekt „Schüler helfen Schülern“ profitieren. Die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze wird in diesem Jahr neben der „Passung“ von Angebot und Nachfrage ggf. auch vom Unterstützungsbedarf der Interessentinnen und Interessenten bestimmt.
Die Schülergruppen arbeiten in den Räumen des KAV I und legen die Zeiten je nach individuellen Stundenplänen untereinander fest. Kosten entstehen den jüngeren Schülerinnen und Schülern während der Teilnahme am Projekt „Schüler helfen Schülern“ nicht.
Die Anmeldung zur Teilnahme an diesem Projekt erfolgt durch ein auf der Homepage des KAV-G einsehbares Formular. Eine Version richtet sich an die Nachhilfe erteilenden Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 bis 13, eine weitere an die jüngeren Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, um ihren Bedarf an einer individuellen Unterstützung in einem Fach deutlich zu machen. Die Gruppen der Nachhilfe erteilenden bzw. nehmenden Schülerinnen und Schüler werden von den organisierenden Lehrkräften zusammengestellt und bei ihrem ersten Treffen unterstützt, im Anschluss erfolgt die Arbeit unter der Leitung der älteren Schülerinnen und Schüler. Während der Nachhilfestunden sind von allen Beteiligten die am KAV-G gültigen Hygieneregeln zu beachten!
Wir freuen uns, dass das KAVG seinen Schülerinnen und Schülern diese Möglichkeit der individuellen Zusammenarbeit ermöglichen kann!